Was ist eine Finnische Sauna?

Was ist eine Finnische Sauna?Die Finnische Sauna ist die wohl bekannteste Sauna-Art und für viele der Inbegriff des erholsamen Schwitzens. Was die Finnische Sauna so besonders macht und woher der Name eigentlich stammt, erfahren Sie im Folgenden.

Zudem gehe ich auf die Vorteile der Finnischen Sauna ein und wie man selbst daheim so eine Sauna nutzen kann. Außerdem stelle ich eine Alternative vor.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Was ist eine Finnische Sauna?

Die Finnische Sauna ist eine alte Tradition, die in vielen Ländern noch heute gepflegt wird. Allerdings stammt diese urpsrünglich nicht aus Finnland, sondern aus Asien, wurde aber in den skandinavischen Ländern sehr beliebt, ganz besonders in Finnland. Daher auch der Name.

Es handelt sich um eine Holzhütte mit Ofen bei dem durch Wasser-Aufgüsse hohe Temperaturen erzeugt werden. Das sorgt für das ganz besondere Sauna-Feeling.

Was macht die Finnische Sauna so besonders?

Was macht die Finnische Sauna so besonders?Die Wasseraufgüsse sorgen für Dampfstöße und ansteigende Temperaturen von bis zu 100 Grad Celsius. Dabei gibt es aber eine relativ niedrige Luftfeuchtigkeit von 10 Prozent.

Die Sitz- und Liegebänke befinden sich auf unterschiedlichen Raumhöhen, so dass es dort unterschiedliche Temperaturen gibt und man so sehr gut steuern kann, wie sehr man schwitzen möchte.

Zudem ist der Aufguss oft mit ätherischen Ölen versetzt, so dass ein angenehmer Duft im Raum entsteht.

Wohlbefinden

Kurze Saunagänge von maximal 15 Minuten sorgen für die richtige Durchblutung. Danach geht man sich im Freien oder unter der Dusche mit kaltem Wasser abkühlen.

Anschließend sollte man sich in einem Ruheraum entspannen.

Mehrere Saunagänge mit ausreichenden Pausen sorgen für das richtige Wohlbefinden und stärken die eigene Gesundheit.

Alternativen zur Finnischen Sauna?

Eine eigene Finnische Sauna ist probemlos auch hierzulande möglich, sei es als Indoorsauna oder als Gartensauna. Es gibt viele Modelle mit unterschiedlich großen Abmessungen und verschiedenen Ofen-Typen. Da findet man für die eigenen Anforderungen genau das Richtige.

Als günstige und kompakte Alternative bietet sich die Infrarotkabine an, die zwar das Flair der Finnischen Sauna vermissen lässt, aber dafür stromsparender, platzsparender und flexibler nutzbar ist.

Für was interessierst du dich?

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...